Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Walter Hömberg/Eckart Roloff (Hg.): Jahrbuch für Marginalistik IV

Alexander Godulla

Volltext:

PDF

Abstract

In seiner Parallelexistenz als Wissenschaftsjournalist hat der Verfasser dieser Rezension schon Informationen zu allerlei absurden Themen recherchiert: Ob Kraken einen Lieblingsarm haben (ja, tatsächlich) ist ihm daher ebenso bekannt wie die letzte Mahlzeit von Molière (Rinderbrühe) oder die kitzligste Stelle von Pinguinen (der Rücken). Auf dieser Grundlage sollte sich beurteilen lassen, ob die schon zum vierten Mal im aktuellen Jahrbuch für Marginalistik versammelten Fußnoten zum Wissenschaftsbetrieb angemessen skurril und randständig sind. Um diese brennende Frage gleich vorweg zu beantworten: Ja, tatsächlich haben die Herausgeber Walter Hömberg (Institut für Marginalistik München-Obermenzing) und Eckart Roloff (Bonner Botschaft des Instituts für Marginalistik) erfolgreich Texte unterschiedlichster Couleur in einem erfreulich taschenfreundlichen Buch zusammengeschnürt. 

Schlagworte


Literatur; Literaturrundschau; Rezension; Rezensionen; Marginalistik; Jahrbuch

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks