840 Programmstunden Religion(en) im Fernsehen. Eine explorative Studie

Philomen Schönhagen, Constanze Jecker

Volltext:

PDF

Abstract

Bei Untersuchungen zur Darstellung von Religionen im Fernsehen werden meist nur kleine Fallzahlen, nur eine Religion, spezifische Themen oder einzelne Sendungen berücksichtigt. Eine Inhaltsanalyse, die mehrere TV-Programme flächendeckend – also mehrere Religionen in allen Sparten und Genres – berücksichtigt, stand bisher aus. Demzufolge gab es bislang kein Untersuchungsinstrument, mit dem die Darstellung von Religionen in audiovisuellen Medien systematisch erfasst werden kann. Die im Artikel vorgestellte qualitative Studie ist Teil eines größeren Forschungsprojekts zur Darstellung von Religionen und Religiosität im Schweizer Fernsehen. Sie hatte primär zum Ziel, durch eine Kombination deduktiven und induktiven Vorgehens Hinweise für eine praktikable Operationalisierung und die Ausarbeitung eines detaillierten Codeplans für eine nachfolgende quantitative Inhaltsanalyse abzuleiten. Die Studie untersucht die ersten Programme der „Schweizerischen Rundfunkgesellschaft“ in den drei großen Sprachregionen, die einen öffentlichen Auftrag haben, sowie zwei private Regionalsender aus Bern und Zürich.


English

Philomen Schönhagen/Constanze Jecker: 840 hours about Religion(s) in the TV-program. An explorative study

Research on media coverage of religions mostly focuses on single religions, specific themes and programs, or analyses only a few cases. Up to now, there is a lack of broad content analysis which explore multiple TV channels including all programs and genres as well as various religions. Hence, no research instrument for such a broad content analysis could be found in the research literature. The primary aim of the exploratory study presented in the following article consequently is to acquire suggestions for the development of a corresponding codebook. As it is part of a larger research project, this exploration served further steps of quantitative analysis. We therefore conducted a qualitative content analysis to examine the (re)presentation of religions and religiousness in the programs of the three Swiss Public Service broadcasters as well as of two private regional networks in Bern and Zürich.

Schlagworte


Medien; Religion; Religiosität; Studie; Radio; Fernsehen; TV;

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks