Abschied und Dank. Ein Herausgeber blickt auf 45 Jahrgänge zurück

Michael Schmolke

Volltext:

PDF

Abstract

Mit der Vollendung des 45. Jahrgangs unserer Zeitschrift scheide ich aus dem Herausgeberteam von Communicatio Socialis aus. Ich war bei den Gründungsvorarbeiten 1967 und beim ersten Heft (Januar-März 1968) dabei – und bin es seither immer geblieben, nachdem der Erfinder der Idee, P. Dr. Franz Josef Eilers SVD, Karl Höller (damals Redakteur bei „Kirche und Leben“, Bistumsblatt Münster) und mich (damals Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Publizistik der Universität Münster) zur Gründung und weiteren Zusammenarbeit eingeladen hatte. Heute stehe ich vor 1,32 Metern Communicatio Socialis in einem meiner original Billy-Regale und betrachte mit Respekt all die Ausgaben, die da zusammen gekommen sind. Ihr Entstehen war insofern Verdienst der Herausgeber, als sie für Kontinuität und Unermüdlichkeit gesorgt – und gelegentlich, gar nicht so selten, eigene Beiträge geliefert haben. (...)

Schlagworte


Herausgeber; Publizistik; Mitarbeiter

Refbacks