Mit Benedikt durch Bayern. Impressionen eines mitreisenden Journalisten

Matthias Drobinski

Volltext:

PDF

Abstract

Dies ist zunächst die Geschichte einer ungestellten Frage an Benedikt XVI., und sie geht so: Wenn der Papst eine Pastoralreise unternimmt, dürfen einige Journalisten aus dem Land, in das die Reise geht, mit dem Tross der Vaticanisti fliegen, dem Papst ganz nah. Dazu heißt es, einen Bewerbungs-, Akkreditierungs- und Buchungsmarathon zu überstehen, es muss der Nuntius Ja sagen, und die glücklichen Mitflieger dürfen dann in Rom eine Art Schnitzeljagd veranstalten, denn die Flugtickets gibt es nur in den Büros der Lufthansa und der Alitalia. Dann lernt man Vic van Brantegem kennen, der seit 22 Jahren mit fester Hand den Hühnerhaufen der Journalisten zusammenhält. Manuskriptausgabe: morgens um sechs. Journalistengottesdienst ist um viertel nach sechs. (...)

Schlagworte


Kommunikation; Medien; Journalismus; Kirche; Religion; Vatikan; Papst; Benedikt XVI.; Papstbesuch; katholische Kirche

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks